Garten mit Thuja/Lebensbaum gestalten

Einen Garten neu zu gestalten ist eine schöne Möglichkeit seiner Kreativität freien Lauf zu lassen kann sich aber auch als sehr schwierig gestalten. Eine relativ einfache und effektive Lösung sind da zum Beispiel die Thuja- oder auch Lebensbäume. Diese Pflanzen sind gut geeignet für Hobbygärtner, die beispielsweise das erste Mal einen Garten gestalten. Natürlich erfordern auch die Thujabäume einige Anforderungen, damit sie gut wachsen können. Dazu zählt ein genügend heller Standort und feuchter Boden.

Die Lebensbäume sind eine Bereicherung für jeden Garten da sie immergrün, äußerst frosthart, dicht wachsend und schnittverträglich sind.

Es gibt allerdings unterschiedliche Arten der Thujabäume auch, was die Farbe der Nadeln angeht, sodass man schauen muss, welche Hecke beispielsweise infrage kommt.

Eine Thujahecke ist ein idealer Sichtschutz und dämpft den Lärm der Straße. Ebenso filtern sie den Staub in der Luft. Der große Vorteil einer Thujahecke ist das schnelle Wachstum. Selbst wenn der Gärtner sehr kleine Pflanzen in die Erde setzt, sind die Bäume nach ein paar Jahren bis zu zwei Meter hoch, können aber je nach Pflanzenart auch vier Meter in Höhe wachsen. Die Bäume haben einen geringen Wasserbedarf und halten es auch in der prallen Sonne sehr gut aus.

Anfangs ist es allerdings ratsam häufiger zu wässern, damit die Wurzeln gut anwachsen. Die kleinen Pflanzen sollten in einem Abstand von circa 30 Zentimetern gesetzt werden. Da sie üblicherweise auch in Breite wachsen, ist es wichtig ihnen den Platz zu lassen, da sie sich gegenseitig sonst zu sehr einengen.

Der Thujabaum, der zu den Zypressengewächsen gehört, eignet sich auch gut um ihn mit anderen Pflanzen zusammenzusetzen. Gerne kann man ihn mit den unterschiedlichsten Heckenpflanzen kombinieren. Da der Lebensbaum nicht besonders empfindlich ist und nicht wuchert, nimmt er keiner anderen Pflanze "die Luft zu atmen".

Terrassendielen für Holzterrassen sind auch sehr wichtig. Es gibt Gärten, in denen Thuja mit Schilf, welches in der Regel sehr viel Wasser benötigt, kombiniert wird.